FANDOM


Elbenzug-cb57565

Herkunft: Die Elben, auch Eldar genannt, wurden von Ilúvatar geschaffen. Sie kamen vor den Menschen nach Mittelerde und haben das Vorrecht der Unsterblichkeit, sind jedoch „an die Kreise der Welt gebunden“. Es ist ihnen bestimmt, in Aman, den „Unsterblichen Landen“, zu leben und viele verließen Mittelerde, um dorthin zu segeln.

Startgebiet: Die Elben starten ihr Abenteuer in Edhelion (Ered Luin).

Spielbare Klassen: Elben können den Weg des Waffenmeisters, des Wächters, des Kundigen, des Jägers, des Barden, des Runenbewahrers, oder des Hauptmanns beschreiten.

Elbische Namen: Mit wenigen Ausnahmen haben die Elben von Mittelerde Sindarin-Namen (Sindarin = Sprache der Grauelben).

  • Bevorzugte männliche Anfangssilben:  Adan-, Aeg-, Am-, Aran-, Bara-, Beleg-, Celeb-, Curu-, Dag-, El-, Fela-, Fin-, Gal-, Gil-, Hal-, Ing-, Lin-, Mal-, Stift-, Teer-, Thurin-, Ul-
  • Bevorzugte männliche Endungen: -adan, -aran, -bor, -dir, -dor, -atte, -ion, -las, -motten, -oder,            -phant, -phor, -randir, -ras, -rod, -rond, -ros, -thalion, -thir, -uil, -wir
  • Bevorzugte weibliche Anfangssilben:  Adan-, Und-, Ar-, Bel-, Breg-, Celeb-, Dol-, Edhel-, El-, Fan-, Suchen-, Galadh-, Gil-, Hir-, Ior-, Ir -, Lal-, Mel-, Mor-, Nim-, Rod-, Sael-, Tinu-
  • Bevorzugte weibliche Endungen: -anor, -dal, -dis, -el, -eth, -iel, -il, -gil, -los, -raen, -reth, -riel, -rian, -rien,        -uilas, -uilos, -wen, -win


Nationalitäten:

  • Lindon: Lindon ist das grüne Land der Elben zwischen den Ered Luin und dem Meer, wo einst Gil-galad, der letzte große Elbenkönige, herrschte. Cirdan der Schiffsbauer regiert dort jetzt von Mithlond aus, den Grauen Anfurten.
  • Lorien: In Lorien, auch Lothlorien genannt, den legendären goldenen Wäldern, leben die Elben hoch in den Mallorn-Bäumen und werden von Celeborn, dem weisesten der Eldar von Mittelerde, und seiner Frau Galadriel regiert.
  • Düsterwald: Die Waldelben aus dem Düsterwald, einst Großer Grünwald genannt, werden von König Thranduil regiert, der über die wachsende Dunkelheit aus Dol Guldur wacht, der früheren Festung Saurons in seiner Gestalt als Geisterbeschwörer.
  • Bruchtal: Imladris, auch genannt Bruchtal, wurde von Elrond Halbelb als Zuflucht für die Elben von Eregion erbaut, die vor der Zerstörung von Sauron fliehen mussten.
  • Edhellond: Edhellond, die großen Elben-Anfurten im Süden, wurde von Amroth an der Mündung des Anduin erbaut. Hier lebte eine große Anzahl der Elben der Nandor.


Eigenschaften: Die Elben sind das älteste Volk in Mittelerde. Sie sind unsterblich, können jedoch durch fremde Hand den Tod finden oder auch an Weltmüdigkeit sterben. Sie sind fähig, starke Magie einzusetzen, doch begreifen sie diese nicht als außergewöhnlich, da Magie für Elben etwas Alltägliches ist. Elben sind groß gewachsen, oft über zwei Meter groß, von anmutiger Gestalt und trotzdem außergewöhnlich stark und zäh, können längere Strecken in kurzer Zeit zurücklegen ohne zu schlafen oder sich zur Ruhe begeben.


Stärken: 

  • Beweglichkeit des Waldes: Verbesserte Beweglichkeit
  • + 15 auf Beweglichkeit
  • Immun gegen Krankheiten:Verbesserte Krankheits- und Giftresistenz 
  • + 1% auf Krankheitsresistenz
  • + 1% auf Giftresistenz


Schwächen:

  • Verschwinden der Erstgeborenen: Verschlechterte Bestimmung
  • -  8 Bestimmung
  • Leid des Erstgeborenen: Verringert Moral und Moralregeneration außerhalb des Kampfes - Elben empfinden intensiver als die anderen Rassen und sind anfälliger gegen Leid.
  • -  20 Moral
  • -  1 Moralregeneration außerhalb des Kampfes

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.