FANDOM


Frodo Beutlin
250px
Informationen
Funktion {{{Funktion}}}
Geschlecht männlich
Rasse {{{Rasse}}}
Map-Koordinaten {{{Map-Koordinaten}}}
Region {{{Region}}}
Gebiet/Ort/Ansiedlung {{{Gebiet/Ort/Ansiedlung}}}
Frodo Beutlin (engl. Frodo Baggins), auch Herr Unterberg oder Der Ringträger, ist die zentrale Hauptfigur des Herrn der Ringe. Er wurde, nachdem ihm sein Onkel Bilbo an seinem 111. Geburtstag den Einen Ring hinterlassen hat, der Ringträger. Während des Ringkriegs ist Frodo 50 Jahre alt.

Frodo tritt in HdRO zuerst in der Instanz "Eine Straße durchs Dunkel", der Einstiegssequenz der Hobbits, auf.

Hintergrund Bearbeiten

Im Jahre 3018 D.Z. wird Frodo nach Mordor geschickt, um den Einen Ring zu zerstören.

Familie Bearbeiten

Frodo ist der Sohn von Drogo Beutlin und Primula Brandybock. Beide ertranken bei einem Bootsunfall auf dem Brandywein, als Frodo 12 Jahre alt war. Frodo wurde von Bilbo adoptiert und zog nach Beutelsend.

Frodo (Bruchtal)Bearbeiten

Frodo Beutlin befindet sich in Bilbos Zimmer auf der südlichen Seite im untersten Stockwerk im Letztes Heimelige Haus in Bruchtal.

Involvierung in AufgabenBearbeiten

  • [1] Instanz: Eine Straße durchs Dunkel
  • [40] Frodos Bürde
  • [40] Instanz: Frodos Bürde
  • [40] Instanz: Die Klinge, die zerbrochen war
  • [48] Vorbereitung auf die Dunkelheit - Kleine Gefährtengruppe
  • [50] Verspäteteter Geburtstag
  • [50] Band II, Prolog, Vorwort: Hobbits fern der Heimat - Hobbits
  • [50] Band II, Prolog, Vorwort: Von Hobbingen nach Bruchtal - Hobbits
  • [50] Band II, Prolog, Instanz: Die Gemeinschaft bricht auf

Frodo (Lothlórien)Bearbeiten

Frodo Beutlin befindet sich auf dem Cerin Amroth in Lórien.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.